News

Girls'Day 2017 - Aktionen unserer Mitglieder

© Haist und Pumann Vermessungsbüro, Langen

Am 27. April 2017 war es wieder so weit – der Girls‘Day ging in eine neue Runde und auch die Ingenieurkammer Hessen (IngKH) beteiligte sich mit zwei Projekten.

Neben unserer Kooperation mit der Hochschule RheinMain haben im Rahmen unseres zweiten Projekts, dem „Tag des offenen Ingenieurbüros“, unsere Mitglieder den Girls‘Day mitgestaltet und Mädchen eingeladen, an ihrem Berufsalltag teilzuhaben. Hierfür bedanken wir uns ganz herzlich beim Vermessungsbüro Haist und Pumann, Langen; beim Planungs- und Ingenieurbüro InfraPro, Lorsch und dem Ingenieurbüro Ohlsen, Grünberg.

Dipl.-Ing. Helmut Pumann vom Vermessungsbüro Haist und Pumann berichtete uns von den Erfahrungen, die die 12-jährige Dilara Altunelli von der Ricarda-Huch-Schule in Dreieich in seinem Vermessungsbüro sammeln konnte. Im Büro schaute sie einer Mitarbeiterin bei der Arbeit mit Grundstücks- und Gebäudedarstellungen am PC über die Schulter. Im Außendienst lernte sie Einiges zur Gebäudevermessung, warf einen Blick durch ein Tachymeter und löste das ein oder andere Mal mit Knopfdruck eine Vermessung aus.

Helmut Pumann zeigte sich sehr erfreut darüber, dass er Dilara Einblicke in sein Berufsfeld geben konnte und lobte die Aufmerksamkeit und das Interesse der Schülerin. „Vielleicht dienen ihr diese Eindrücke als Inspiration für ihren weiteren Ausbildungsweg", wünscht er sich.