News

Schülerwettbewerb geht mit Rekordbeteiligung ins Finale

Ingenieurkammern zeichnen die besten Ingenieurtalente aus
Am 8. Juni 2018 wurden im Berliner Technikmuseum die besten Teams des bundesweiten Schülerwettbewerbs Junior.ING der Ingenieurkammern ausgezeichnet. Die diesjährigen Siegerinnen kommen aus dem Saarland und aus Nordrhein-Westfalen. Die beiden hessischen Gewinnerteams belegten jeweils einen der sechsten Plätze.
Unter dem Motto „Brücken verbinden“ waren Mädchen und Jungen deutschlandweit aufgerufen, eine Brücke aus Papier nach ingenieurtechnischen Kriterien zu bauen. Insgesamt beteiligten sich 6.630 Schülerinnen und Schüler aus zwölf Bundesländern und investierten rund 50.000 Arbeitsstunden in ihre 2.459 eingereichten Modelle.

Vollständige Pressemitteilung der Bundesingenieurkammer (BIngK)

Fotos der Bundespreisverleihung zum Download

Film aller nominierten Modelle

Weitere Informationen bei der BIngK

Foto: Bundesingenieurkammer