Aktionen unserer Mitglieder am Girls' Day 2014

Das boten unsere Mitglieder am „Tag des offenen Ingenieurbüros“

KLUGE Ingenieure und Sachverständige, Fachbüro für Arbeitssicherheit im Hoch- und Tiefbau, Offenbach

© Ingenieurbüro Kluge, Offenbach

Die Schülerin Vanessa Dichter erhielt am diesjährigen Girls´Day die Gelegenheit, auf unterschiedlichen Baustellen (Innenausbau Laden, Revision Müllheizkraftwerk, Neubau Verwaltungsgebäude und Rückbau Bürogebäude) Einblick in das Tätigkeitsfeld eines Sicherheitsingenieurs und Baustellenkoordinators zu nehmen. Besonderes Thema war hier insbesondere die Überwachungskoordinierung nach Baustellenverordnung.

Bild rechts: Dipl.-Ing. Ingolf Kluge und Vanessa Dichter. Das Foto wurde aufgenommen beim Neubau eines großen Verwaltungsgebäudes bei Boehringer Ingelheim.

ITA Ingenieurgesellschaft für Technische Akustik mbH

© ITA Ingenieurgesellschaft, Wiesbaden

Motto des diesjährigen Girls´Day war die Frage "Bauphysik was ist das?".

Um diese Frage zu beantworten, beschäftigten sich die Mädchen mit verschiedenen Aufgabenfeldern. Dazu gehörten eine grundsätzliche Einführung in die Thematik der Bauphysik und seiner Begrifflichkeiten. Thema waren unter anderem die bauphysikalischen Nachweise des Schallschutzes, des Wärmeschutzes und der Akustik.

Wir beschäftigten uns mit den Fragen: Was ist eine Wärmebrücke? Was steht in einem Energieausweis von Gebäuden? Wie kann ich in einer Stadt- oder Konzerthalle Musik besonders gut hören und wie schütze ich mich vor Verkehrslärm. 

Eine Führung durch die Büro-und Laborräume der ITA Ingenieurgesellschaft, in denen derzeit 28 Mitarbeiter beschäftigt sind, ermöglichte einen Eindruck von den Arbeitsabläufen in dem Ingenieurbüro. Die Mädchen haben einige Versuchsabläufe kennen gelernt, bei denen sie Lautstärke, Schall- und Wärmebrücken hautnah erfahren haben.

Steuernagel Ingenieure GmbH, Frankfurt am Main

Bilder: © Steuernagel Ingenieure, Frankfurt am Main

Wie in jedem Jahr waren wieder zwei Mädchen bei STEUERNAGEL INGENIEURE, um den Girls' Day zu erleben. 

Beide Mädchen waren begeistert von dem vielfältigen Berufsbild eines Vermessungsingenieurs bzw. -ingenieurin.

Diesmal lag der Schwerpunkt in der außendiensttechnischen Gleisvermessung und deren Auswertung und Trassierungsberechnung. Beide Themenschwerpunkte hat beide Mädchen fasziniert.

Beim Girl’s Day können Mädchen technische und naturwissenschaftliche Berufe kennenlernen. Wir freuen uns schon auf den nächsten Girls‘ Day.