IDEENSPRINGEN - SCHÜLERWETTBEWERB 2016/2017

Der kreative Schülerwettbewerb der Ingenieurkammer Hessen feiert Jubiläum. Bereits zum zehnten Mal sind wir auf der Suche nach jungen Ingenieurtalenten, die Freude am Planen und Konstruieren haben.

Das Motto des Schülerwettbewerbs 2016/2017 lautet IDEENsprINGen. Aufgabe ist die Planung und der Modellbau einer Skisprungschanze als lokales Wahrzeichen für einen Wintersportort. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Herrn Staatsminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz vom Hessischen Kultusministerium.

Grußwort des hessischen Kultusministers

Ingenieurbauwerk Skisprungschanze

Holmenkollen, Oslo
© Renate Trößle / PIXELIO www.pixelio.de

Das Skispringen ist neben einigen anderen Skisportarten eine der ersten olympischen Winterdisziplinen. Schon seit der ersten Winterolympiade im Jahre 1924 gehört diese in Norwegen erfundene Sportart zum festen Programm des sportlichen Großereignisses. Um diese Wettbewerbsdisziplin bestreiten zu können, braucht es geeignete Sprungschanzen. Dabei ist es Aufgabe der Ingenieure, die geometrischen Gegebenheiten von Anlauf, Schanzentisch, Aufsprung und Auslauf zu berechnen, den Bau der Schanze zu planen und die bauliche Umsetzung zu überwachen. Damit sind Sprungschanzen wichtige Ingenieurbauwerke, die ohne die technischen Fähigkeiten der Ingenieure weltweit nicht zu verwirklichen wären. Die modernsten Sprungschanzen sind derzeit die Holmenkollen-Sprungschanze in Oslo (Norwegen), die Bergisel-Schanze in Innsbruck (Österreich) und die neue Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen (Deutschland).

Ablauf im Überblick

Bergisel Sprungschanze Innsbruck
© bmd / PIXELIO www.pixelio.de
  • Bundesweiter Wettbewerbsstart: 13. September 2016
  • Anmeldung: Bis zum 30. November 2016 durch die Teilnehmer bzw. die begleitenden Lehrkräfte über www.ideenspringen.ingenieure.de
  • Abgabe des Wettbewerbsmodells: Bis zum 24. Februar 2017 bei der Ingenieurkammer Hessen
  • Landespreisverleihung: 20. April 2017 in der Kongresshalle Gießen. Bis zu 15 Preise in jeder Alterskategorie: 1. Preis 250 Euro, 2. Preis 150 Euro, 3. Preis 100 Euro. Jeder weitere Preis: 50 Euro. 
  • Bundespreisverleihung: 16. Juni 2017 im Technikmuseum in Berlin. Qualifiziert sind die Landessieger der beiden Alterskategorien.

Unsere Sponsoren des aktuellen Wettbewerbs "IDEENsprINGen"