Schnittstelle vom Baurecht (HBO) zum Brandschutzrecht (HBKG)

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Schnittstelle vom Baurecht (HBO) zum Brandschutzrecht (HBKG) und damit zusammenhängende Fragen, wie zweiter Rettungsweg über Rettungsgeräte der Feuerwehr, Leistungsfähigkeit der örtlichen Feuerwehr, Wechselwirkung vorbeugender und abwehrender Brandschutz, gehören zum Tätigkeitsbereich von Nachweisberechtigten für Brandschutz nach NBVO und von Sachverständigen für Brandschutz.

Unser Haus hat in dem beigefügten Erlass vom 7. Juni 2005 (StAnz. S. 2310) Hinweise zur Auslegung wesentlicher Bestimmungen des HBKG gegeben, die unter anderem auch die vorgenannten Punkte berühren.
Dieser Erlass ist nach meinen Erkenntnissen bei den Nachweisberechtigten und Sachverständigen weitgehend unbekannt, da er auch nur auf der Brandschutzseite kommuniziert wurde.

Ich rege daher an, diesen in geeigneter Weise in das Informationsangebot für die betroffenen Mitglieder der beiden Kammern aufzunehmen.
Alle im Erlass in Bezug genommenen Regelungen (HBKG, FwOV) können auf der Internetseite des Innenministeriums eingesehen und heruntergeladen werden.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Schulz

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Referat V 1 - Brandschutz, Einsatz -
Friedrich-Ebert-Allee 12
65185 Wiesbaden
Telefon: 0611/353-1413
Fax: 0611/932091413
E-Mail: w.schulz@hmdi.hessen.de
Internet: www.hmdi.hessen.de

Erläuterungserlass des HMDI