Prüfsachverständige für technische Anlagen und Einrichtungen in Gebäuden nach HPPVO

Die Prüfsachverständigen für technische Anlagen und Einrichtungen in Gebäuden bescheinigen nach selbst durchgeführter Prüfung die Übereinstimmung der zu prüfenden technischen Anlagen und Einrichtungen mit den bauordnungsrechtlichen Anforderungen. Werden festgestellte Mängel nicht in der von den Prüfsachverständigen festgelegten Frist beseitigt, haben sie die untere Bauaufsichtsbehörde zu unterrichten.

Die Musterverzeichnisse finden Sie hier zum Download:

Musterprüfverzeichnis für Hessen

Erläuterungen zum Musterprüfverzeichnis für Hessen

Musterprüfverzeichnis für andere Bundesländer

Erläuterungen zum Musterprüfverzeichnis für andere Bundesländer

Pro Bundesland ist ein Verzeichnis zu führen.

Prüfsachverständige unterstehen der Aufsicht der Anerkennungsbehörde. Die Anerkennungsbehörde ist im Rahmen der Aufsicht berechtigt, die ordnungsgemäße Aufgabenwahrnehmung der Prüfsachverständigen auch bei konkreten Bauvorhaben zu überprüfen (§ 2 Absatz 3 HPPVO). Wir weisen darauf hin, dass das Verzeichnis von der Ingenieurkammer Hessen im Rahmen der auszuführenden Fachaufsicht angefordert werden kann. Einer regelmäßigen Vorlage des Verzeichnisses bei der Ingenieurkammer Hessen bedarf es jedoch nicht.

Prüfsachverständige für technische Anlagen und Einrichtungen in Gebäuden werden für folgende Prüfgebiete nach § 2 Abs. 1 TPrüfVO anerkannt:

  1. Lüftungsanlagen, ausgenommen solche, deren Leitungen nicht durch Decken oder Wände geführt sind, für die aus Gründen des Raumabschlusses eine Feuerwiderstandsfähigkeit vorgeschrieben ist
  2. CO-Warnanlagen
  3. Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sowie maschinelle Anlagen zur Rauchfreihaltung von Rettungswegen
  4. selbsttätige Feuerlöschanlagen, wie Sprinkleranlagen, Sprühwasser-Löschanlagen und Wassernebel-Löschanlagen, und nicht selbsttätige Feuerlöschanlagen mit nassen Steigleitungen und Druckerhöhungsanlagen einschließlich des Anschlusses an die Wasserversorgungsanlage Brandmelde- und Alarmierungsanlagen
  5. Brandmelde- und Alarmierungsanlagen
  6. Sicherheitsstromversorgungen.

Informationen und Antragsunterlagen

Die Listen der Prüfsachverständigen für technische Anlagen und Einrichtungen in Gebäuden in den sechs Prüfrichtungen finden Sie in unserer Ingenieursuche (Listeneintragungen/ Gesetzliche Listen). 

TPrüfVO (Hessenrecht: Rechts- und Verwaltungsvorschriften)

Richtlinie für Anerkennungsverfahren

Antragsformulare

Schreiben des HWWVL zu den Prüfgrundsätzen vom 16.03.2007

Schreiben des HWWVL zu den Prüfgrundsätzen vom 14.02.2007

Prüfgrundsätze

Kostenordnung mit Kostenverzeichnis der IngKH

Termine für Fachgutachten