News

Prof. Dr.-Ing. Matthias Vogler in den Beirat für Erd- und Grundbau der Bundesingenieurkammer gewählt

Die Bundesingenieurkammer unterhält einen Beirat für Erd- und Grundbau, der für die staatlich anerkannten Sachverständigen nach Bauordnungsrecht (§§ 32ff. M-PPVO) die fachliche Beurteilung der Antragsteller durchführt und im Rahmen des Antragsverfahren Empfehlungen zu deren fachlichen Eignung an die jeweiligen Anerkennungsstellen der Länder ausspricht.

Am 3. Juli 2019 fand in Berlin die konstituierende Sitzung des neuen Beirates statt, der aufgrund des altersbedingten Ausscheidens einiger Beiratsmitglieder neu besetzt wurde. Zum neuen Vorsitzenden wurde Herr Dr.-Ing. Jens Mittag (Berlin) gewählt. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Herr Prof. Dr.-Ing. Dietmar Placzek (NRW) bestätigt. Auch Prof. Dr.-Ing. Matthias Vogler, der Schatzmeister der Ingenieurkammer Hessen, gehört dem Gremium ab sofort an.

 

Der Beirat, dessen Neubesetzung in Abstimmung mit der Fachkommission Bautechnik der ARGEBAU erfolgte setzt sich künftig wie folgt zusammen:

Dr.-Ing. Jens Mittag (Vorsitzender)
Prof. Dr.-Ing. Dietmar Placzek (stellvertretender Vorsitzender)
Dipl.-Ing. Peter Bahnsen
Prof. Dr.-Ing. Conrad Boley
Prof. Dr.-Ing. Matthias Vogler


Mit dem neuen Beirat wird im Rahmen der Anerkennungsverfahren auch in Zukunft eine hohe Qualifikation der anerkannten Sachverständigen für den Erd- und Grundbau sichergestellt.

Quelle: Bundesingenieurkammer