News

Start des neuen Frankfurter Sanierungswettbewerbs

Die Stadt Frankfurt hat den Frankfurter Sanierungswettbewerb neu gestartet. Interessant ist der Wettbewerb für Wohneigentümergemeinschaften mit mindestens drei Wohneinheiten, die bereits einen Eigentümerbeschluss zur energetischen Sanierung vorliegen haben, oder diesen zeitnah bewirken wollen. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2021.

Zur Teilnahme an den Varianten 1 bis 3 des Wettbewerbs ist die Einreichung eines rechtssicheren und ausreichend konkreten Sanierungsbeschlusses im Originalwortlaut erforderlich. Vorrausetzung zur Wettbewerbsteilnahme ist die Einreichung eines Energieberatungsberichts, aus dem der Energiebedarf vor und nach Durchführung der im Rahmen der Wettbewerbsteilnahme geplanten energetischen Maßnahme hervorgeht.

Für drei der folgenden Kategorien wird ein Gewinner durch eine Fachjury ermittelt und das Sanierungsprojekt mit jeweils 25.000 Euro Preisgeldern prämiert. Die vierte Kategorie prämiert die Erstellung von einem Sanierungsfahrplan mit jeweils 5.000 Euro.

  1. „Sanierung größerer WEG“: Maßnahmen können beispielsweise sein: Dämmung verschiedener Bauteile, zentrale Wärmeversorgung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Sanierungsmaßnahmen, durch die Einsparungen des Energiebedarfs und/oder des CO2-Ausstoßes des Gebäudes von mindestens 15 Prozent erreicht werden.
  2. „Innovative Sanierungen“: Maßnahmen können beispielsweise sein: Passivhauskomponenten, Photovoltaikanlagen zur Eigenstromnutzung, Finanzierungskonzepte. Sanierungsmaßnahmen, durch die Einsparungen des Energiebedarfs und/oder des CO2-Ausstoßes des Gebäudes von mindestens 10 Prozent erreicht werden.
  3. „Umfassende Sanierungen“: Sanierungsmaßnahmen, durch die Einsparungen des Energiebedarfs und/oder des CO2-Ausstoßes des Gebäudes von mindestens 20 Prozent erreicht werden.
  4. „Sanierungsfahrplan“: Für die 4. Kategorie können maximal fünf Teilnehmer jeweils 5.000 Euro für ihren Sanierungsfahrplan erhalten. Prämiert wird die Erstellung von individuellen Sanierungsfahrplänen (iSFP) für Wohneigentümergemeinschaften durch kommerzielle Energieberater, die zur Ausstellung von iSFP berechtigt sind.

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen. Das Teilnahmeformular ist an dieser Stelle zu finden.

Quelle: Stadt Frankfurt