News

Umfrage zur EU-Bauprodukteverordnung (BauPVO)

Im Jahr 2019 veröffentlichte die Europäische Kommission ihre Bewertung der EU-Bauprodukteverordnung (BauPVO), verfügbar unter folgendem Link. Basierend auf dieser Bewertung, hat die Europäische Kommission fünf verschiedene Richtlinienoptionen zur Verbesserung der Funktionsweise des EU-Marktes für Bauprodukte ermittelt.

Im Auftrag der Europäischen Kommission führen Copenhagen Economics, das Dänische Technologische Institut und EPRD Policy & Development eine unterstützende Studie durch, um die wahrscheinlichen Auswirkungen der zukünftigen Richtlinien zu bewerten und zu vergleichen. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, ihre Erkenntnisse, Fakten und Erwartungen im Rahmen dieser Umfrage mit den genannten Institutionen zu teilen, um einen wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung und Gestaltung der EU-Gesetzgebung für Bauprodukt zu leisten. Die Umfrage richtet sich nur an Unternehmen, und es ist für die Dienste der Europäischen Kommission wichtig, Feedback von Unternehmen zu erhalten. 

Die Umfrage ist auf Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Polnisch verfügbar und unter dem folgenden Link erreichbar: https://www.survey-xact.dk/answer?key=YQ7PPENZN68M

Die Antworten werden automatisch gespeichert, sodass es möglich ist, den Fragebogen verlassen und zu einem späteren Zeitpunkt über diesen Einladungslink fortzufahren.

Die Konsultationsaktivität verwendet das Online-Fragebogen-Tool SurveyXact, für das bestimmte personenbezogene Daten wie die E-Mail-Adresse des Registranten erforderlich sind. Weitere Informationen hierzu sind der Datenschutzerklärung zu entnehmen.

Einsendeschluss ist der 2. Oktober 2020.

Bei Problemen oder Fragen zum Fragebogen mögen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bitte an CPR-survey@teknologisk.dk wenden.

Quelle: Dänisches Technologisches Institut