Service für Mitglieder: Gütestelle Honorar- und Vergaberecht e. V. (GHV)

Da die meisten Ingenieure während ihrer Ausbildung kaum oder überhaupt nicht mit dem Honorar- und Vergaberecht konfrontiert werden, hat die IngKH diese beiden wichtigen Themen nicht nur zu einer Kernaufgabe der Kammerarbeit gemacht, sondern auch nach neuen Wegen gesucht, die den Mitgliedern eine Unterstützung bei der täglichen Arbeit bringen sollen. 

Nach intensiver Beratung im Vorstand und in der Fachgruppe Honorierung, Vergabe und Marketing wurde im Herbst 2018 der Beschluss gefasst, dass die Ingenieurkammer Hessen zeitnah Mitglied bei der Gütestelle Honorar- und Vergaberecht e. V. (GHV) wurde.

Die GHV Gütestelle ist eine Beratungs-, Schlichtungs- und Schiedsstelle, bei der Auftraggeber und Auftragnehmer eine neutrale Beratung, eine Schlichtung oder ein Schiedsgutachten in Honorar- und Vergaberechtsfragen erhalten. Sie ist als gemeinnütziger Verein konzipiert und anerkannt.

Durch die Mitgliedschaft der IngKH bei der GHV können unsere Mitglieder folgenden Service nutzen:

• Beratung in Grundsatzfragen zur HOAI und zum Vergaberecht durch „Praktiker“ (reduzierter Preis)
• kostenfreie Erstberatung
• Zeichensetzung für eine neue lösungsorientierte Streitkultur
• Fortbildungsveranstaltungen

Mit der Mitgliedschaft bei der GHV will die IngKH jedoch in erster Linie Aufklärungsarbeit für eine korrekte Honorierung und eine faire Vergabe öffentlicher

Aufträge sowohl auf der Auftraggeber als auch auf der Auftragnehmerseite leisten. „Wir verfolgen nicht das Ziel, Auftraggeber oder Auftragnehmer, die bei einem Ausschreibungsverfahren in Unkenntnis falsch gehandelt haben, mit Sanktionen zu überhäufen. Viel wichtiger erscheint uns die Aufgabe der Aufklärung beider Seiten, um Verstöße gegen das Honorarrecht oder das Vergaberecht bei künftigen Fällen zu verhindern.“ Mit diesen Worten des Vizepräsidenten der IngKH, Dipl.-Ing. Jürgen Wittig, ÖbVI, wurde der Geschäftsführer der GHV, Dipl.-Ing. Peter Kalte, beauftragt, für die Kammer tätig zu werden.

 

Hier können Sie als Mitglieder der IngKH:

Gütestelle Honorar- und Vergaberecht e. V. (GHV)
Friedrichsplatz 6 | 68165 Mannheim
Tel.-Nr. 0621/860 861-0
Fax-Nr. 0621/860 861-20
www.ghv-guetestelle.de 

Fachliche Beratung:

Herr Feller
Herr Kalte  

Weitere Informationen finden Sie im Mitgliederbereich unserer Homepage www.ingkh.de.

 

Abschließend seien die Forderungen der Ingenieure für einen zukunftsfähigen Berufsstand nochmals formuliert: 

Ingenieure in Hessen brauchen
• den Erhalt des bewährten Berufsrechts für Freiberufler
• auskömmliche Honorare und
• ein praktikables und faires Vergaberecht für freiberufliche Leistungen. 

Qualität beim Planen und Bauen gibt es nur, wenn die Rahmenbedingen stimmen. Wir sind zuversichtlich, dass wir die Novellierung des HVTG erfolgreich unterstützen können und setzen auf zuverlässige Partner in der Politik.

 

Ihre Ingenieurkammer Hessen