Fachkommissionen Fachingenieur/in (IngKH)

Mit der Novelle des Hessischen Ingenieurgesetzes (HIngG) vom 30. November 2015 wurde die geschützte Berufsbezeichnung Fachingenieur (IngKH) bzw. Fachingenieurin (IngKH) vom Gesetzgeber genehmigt. Folgende Fachgebiete wurden gemäß Satzung und Nomenklatur (Anlage 1) eingeführt:

  • Arbeitsschutz im Hoch- und Tiefbau
  • Barrierefreies Planen und Bauen (veröffentlicht im Staatsanzeiger für das Land Hessen am 06.11.2017)
  • Building Information Modeling
  • BrandmeldeanlagenBrandschutz (veröffentlicht im Staatsanzeiger für das Land Hessen am 07.08.2017)
  • Energieeffizienz (veröffentlicht im Staatsanzeiger für das Land Hessen am 05.12.2016)  
  • Liegenschaftswesen
  • Nachhaltiges Planen und Bauen
  • Wasserwirtschaft (veröffentlicht im Staatsanzeiger für das Land Hessen am 02.07.2018)

Die Fachingenieurbezeichnung lautet jeweils „Fachingenieurin / Fachingenieur (IngKH) für …“ mit der Ergänzung des jeweiligen Fachgebietes. Die Eintragung kann bereits in folgenden Fachgebieten (geregelt in Anlage II) erfolgen:

  • Energieeffizienz
  • Brandschutz
  • Barrierefreies Planen und Bauen
  • Wasserwirtschaft

Weitere Informationen zum Antragsverfahren finden Sie in unter Mitgliedsarten.
Die rechtlichen Grundlagen (Satzung nebst Anlagen) können Sie der Rubrik Recht/Rechtsvorschriften für die IngKH entnehmen.